Allgemein, Kochen, Rezepte

Spinat Röllchen 

Das perfekte Rezept für die nächste Party 

Ich liebe dieses Rezept! Es sieht fantastisch aus, schmeckt Bombe und ist wirklich super easy und schnell zubereitet!

Außerdem kann man es zu den verschiedensten Anlässen auftischen. Als Fingerfood bei der nächsten Party, kleine Vorspeise beim Kochabend mit Freunden oder als schneller Snack zwischendurch.

Hier sind übrigens alle immer total begeistert, wenn ich diese Röllchen zaubere. Schmecken übrigens sowohl warm als auch kalt hervorragend:-)!

Zutaten:

  • 125 gr Spinat (ich verwende gefrorenen Blattspinat)
  • 4 Eier
  • 200gr Kräuterquark, Creme Fraiche oder Philadelphia (Geschmacksache)
  • 250gr Räucherlachs
  • 50gr Käse (gerieben)
  • Parmesan
  • Eine halbe Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung 

Backblech mit Backpapier auslegen und großzügig Parmesn darauf verstreuen.

Eier verquirlen,  mit Spinat, Käse Salz und Pfeffer mischen und die Masse anschließend auf dem Parmesan verteilen und glatt streichen.

Das Ganze 10 Minuten bei 200 Grad backen und anschließend abkühlen lassen.

Nun dreht ihr das Ganze einmal um, damit die Füllung auf die Parmesanseite kommt.

Die ganze Fläche mit Kräuterquark (oder einem anderen Frischkäse) bestreichen, den Lachs darauf verteilen, mit etwas Zitrone beträufeln und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Ganze nun vorsichtig und fest zusammenrollen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließend mit einem großen Messer in gleich dicke Röllchen schneiden!

Dazu passt wunderbar frisches Baguette, ein leckerer Dip und zum Fisch natürlich Sahnemerettich 🙂

Rezeptvariationen: Statt Fisch könnt ihr auch wunderbar Salami, Schinken oder Putenbrust nehmen.

Vegetarisch: Zucchini der Länge nach in hauchdünne Scheiben schneiden. Diese mit Salz und Pfeffer würzen und kurz mit etwas Olivenöl in einer Pfanne braten. Anschließend wie mit dem Lachs verfahren :-).

Bon Appetit ihr Lieben und viel Spaß beim nach kochen! Lasst mich wissen wie es euch geschmeckt hat!

Eure JOB

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Das könnte dir auch gefallen

Ich freue mich über deinen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar