Allgemein, Backen, Backstube, corascupcakes

Haferflocken-Kokos-Kekse

Ich weiß, bald kommt wieder die Plätzchenzeit aber für richtig leckere Kekse ist ja eigentlich immer die richtige Jahreszeit. Diese Kekse sind aus der Not daraus entstanden, dass ich einen kleinen Haferflockenüberschuss hatte und diese gerne schnell und lecker verarbeiten wollte und da sind diese Leckereien entstanden.

Zutaten:

  • 300g Margarine
  • 500g Zucker
  • 4 Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 EL Mehl
  • 200g Kokosflocken
  • 500g Haferflocken

Reicht für ca 60 Stk.

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Margarine, den Zucker und den Vanillezucker zusammen schaumig aufschlagen. Die Eier einzeln hinzufügen. Backpulver und die Esslöffel Mehl mischen und mit den Haferflocken und den Kokosflocken zu der Zucker-Eier-Mischung geben. Das Ganze zu einem relativ festen Teig verarbeiten. Mit einem Löffel (ggf zweiten Löffel zur Hilfe nehmen) einzelne Häufchen Teig, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Etwas Abstand zwischen den einzelnen Keksen lassen und leicht andrücken.

Die vorbereiteten Bleche ca 10- 15 Minuten backen. Nicht wundern, die Kekse sind beim Herausnehmen aus dem Ofen noch sehr weich und sollten eine leckere hellbraune Farbe haben.

Ich hoffe ich habe euch jetzt Appetit auf leckere Kekse gemacht und wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken

Eure Cora

 

Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Das könnte dir auch gefallen

Ich freue mich über deinen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar